Ziele 2017-10-04T09:08:17+00:00

ZIELE

„Das Ziel ist: begabte junge Autoren zu fördern und alte unverschuldet in Not geratene Autoren Schriftstellerinnen und Autoren abzusichern.“

Mit diesen Worten hat der Stifter seine Motivation für die Gründung der Stiftung Literatur beschrieben.

Uns ist allerdings bewusst, dass die Ressourcen jeder Stiftung endlich sind. Selbst in einem klar umrissenen Betätigungsfeld wie der Literatur, müssen diejenigen scheitern, die alles und jeden fördern möchten.

In diesem Bewusstsein, haben wir die beiden Lebensthemen des Stifters – Literatur und Politik – zusammengeführt und uns der Förderung der politischen Literatur und Ihrer Verfasserinnen und Verfasser verschrieben.

Beschränken möchten wir uns dabei auf erzählende Dichtung. Politisch bedeutet für uns, dass historische und aktuelle Macht-, Herrschafts- und/oder Gesellschaftsverhältnisse dargestellt, kritisiert oder im Sinne von denkbaren positiven oder negativen Entwicklungen als Utopie verdeutlicht werden.

Unser zweites Ziel und sog. mildtätiger Stiftungszweck ist die Förderung von kranken oder anderen unverschuldet in Not geratenen Autorinnen und Autoren. Speziell möchten wir diejenigen unterstützen, die Hilfe benötigen, weil sie unverschuldet in Probleme geraten sind, die sie aus eigener Kraft nicht oder nur sehr schwer bewältigen können.

Unsere Förderrichtlinien finden sie hier.